Sportwetten News

ESPN-Sportwetten-App: Über 1 Million Downloads in kürzester Zeit

Die Sportwetten-App von ESPN hat in den USA für Furore gesorgt. Seit dem Start am 17. November ist die App der Disney-Tochter in 17 US-Bundesstaaten verfügbar und hat bereits über 1 Million Downloads verzeichnet.

Rekordverdächtige Downloads

In der ersten Woche nach dem Launch wurde die ESPN-Sportwetten-App mehr als 1,1 Millionen Mal heruntergeladen. Diese beeindruckende Zahl wurde kürzlich von der auf Digitalgeschäfte spezialisierten Investmentbank JMP Securities bestätigt.

Anführer der App-Charts

Die hohe Anzahl von Downloads führte dazu, dass die ESPN-Sportwetten-App für diese Woche die Liste der meistgeladenen Apps im Apple App Store anführte. Im Bereich der Sportwetten-Apps ist sie seit dem 14. November eindeutig führend.

Dominanz bei Sportwetten-App-Downloads

Tatsächlich entfielen rund 70 % aller Sportwetten-App-Downloads auf ESPN Bet. Diese Downloadzahlen übertrafen den bisherigen Rekord bei weitem. Zuvor hatte FanDuel in sechs Tagen vor dem Super Bowl 2022 etwa 468.000 Downloads verzeichnet.

Der Erfolg durch umfangreiches Marketing

Ein entscheidender Treiber dieses Erfolgs dürfte die umfangreiche Marketingkampagne von ESPN sein. Der Sender hat die Sportwetten-App intensiv auf seinen TV- und Online-Kanälen sowie in den sozialen Medien beworben.

Profiteure des Booms: ESPN und Penn Entertainment

Neben ESPN selbst profitiert auch der Glücksspielkonzern Penn Entertainment von diesem Boom. Penn hatte zuvor die Vertriebsrechte für die Sportwetten-App erworben und 1,5 Milliarden USD an Disney gezahlt, um das Recht zum Betrieb der App in den USA für zunächst zehn Jahre zu sichern.

Veränderung des US-Sportwetten-Marktes

Der US-Sportwetten-Markt wird von einigen großen Unternehmen dominiert. DraftKings führt mit einem Marktanteil von 45 %, gefolgt von FanDuel mit 32 % und BetMGM mit 10 %. Dank des erfolgreichen Starts des neuen Produkts hat Penn seine Position gestärkt und einen Marktanteil von über 7 % erreicht.

Ausblick und Optimismus

Ob der Erfolg der ESPN-Sportwetten-App und von Penn Entertainment anhält, bleibt abzuwarten. Finanzanalysten sind jedoch optimistisch gestimmt und haben das Kursziel der Penn-Aktie aufgrund der gestiegenen Nachfrage angehoben. Die Aktie hat seit Mitte November an der Börse um rund 12 % zugelegt.

Zurück zu Sportwetten News |
416