Sportwetten News

Die Sportwetten-Steuer wurde in Brasilien erhöht

Der Bereich Sportwetten beschäftigt auch in Brasilien zahlreiche Organe. Neben Vereinigungen und Organisation arbeitet der brasilianische Staat an verschiedenen Aspekten dieses Themas. Nun wurde bekannt, dass hinsichtlich der Sportwetten-Steuer eine Entscheidung getroffen wurde.

Brasilien entscheidet sich für eine Steuer-Erhöhung

Sportwetten in Brasilien werden zukünftig mit einer höheren Steuerabgabe belegt. Die brasilianische Regierung hat sich nun dazu entschlossen, eine Anhebung der Sportwetten-Steuer vorzunehmen. Diese soll demnächst 18 Prozent betragen. Bislang beträgt die Höhe dieser Abgabe 16 Prozent.

Grundlage für die Entscheidung sind Erkenntnisse, welche sich das brasilianische Finanzministerium in den letzten Jahren erarbeiten konnte. Seit 2018 sind Sportwetten in Brasilien legal und diese Zeitspanne wurde nun genutzt, um Daten zu erheben und auszuwerten. Die durch die geplante Erhöhung der Sportwetten-Steuer erzielten Mehreinnahmen sollen zweckgebunden verwendet werden. Die brasilianische Regierung plant, diese zusätzlichen Steuergelder für die Unterstützung des Sports in Brasilien einzusetzen.

Anpassungen im Bereich der Sportwetten-Werbung

Die geplante Erhöhung der Sportwetten-Steuer ist jedoch nicht der einzige Bestandteil des neuen Gesetzes. Brasilien plant außerdem, alle Buchmacher zu einer Schutzmaßnahme zu verpflichten. Alle Angebote der Sportwetten-Werbung müssen mit einem Hinweis zu verantwortungsvollem Glücksspiel versehen werden. Damit folgt Brasilien dem internationalen Beispiel zahlreicher Länder.

Um die neuen Vorgaben kontrollieren zu können, wurde ein nationales Büro für Spiele und Wetten gegründet. Das Secretaria Nacional de Jogos e Apostas ist dem Finanzministerium Brasiliens unterstellt.

Brasilien öffnet sich für internationale Anbieter

Im Zuge der Erhöhung der Sportwetten-Steuer und der Ausarbeitung des neuen Gesetzes sticht ein weiteres Detail ins Auge. Brasilien will internationalen Anbietern von Sportwetten die Möglichkeit geben, eine offizielle Sportwettenlizenz zu erwerben. Bislang bestand zu dieser Option ein Informationsvakuum. Der neue Gesetzesentwurf enthält jedoch einen Abschnitt, der das Erwerben einer Lizenz für 30 Millionen BRL für ausländische Sportwettenanbieter ermöglichen soll.

Brasilien unternimmt koordinierte und durchdachte Schritte, um den Markt der Sportwetten zu regulieren. Im Jahr 2022 wurde außerdem beschlossen, dass das Glücksspiel ebenfalls legalisiert werden soll. Die brasilianische Regierung möchte damit weitere Steuereinnahmen generieren.

Zurück zu Sportwetten News |
444