Casino News

Rekordzahlen für Online-Glücksspiel in Spanien: 15 % Wachstum im ersten Quartal

Die Einnahmen aus dem Online-Glücksspiel in Spanien sind im ersten Quartal 2024 deutlich gestiegen. Dies geht aus dem jüngsten Bericht der Dirección General de Ordenación del Juego (DGOJ) hervor.

Bruttospieleinnahmen erreichen neue Höhen

Laut den am Dienstag veröffentlichten Zahlen beliefen sich die Bruttospieleinnahmen im ersten Quartal 2024 in Spanien auf 350,69 Millionen Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 15,14 % im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres.

Online-Casinos: Führend im Glücksspielsektor

Den größten Beitrag zu den Einnahmen leisteten die Online-Casinos. Diese generierten im ersten Quartal Einnahmen in Höhe von 167,76 Millionen Euro, was einen Anstieg von 17,02 % im Vergleich zum ersten Quartal 2023 darstellt. Allerdings verzeichneten die Online-Casinos im Vergleich zum Vorquartal einen leichten Rückgang von 2 %.

Wachstum bei Online-Wetten

Besonders stark wuchs der Bereich der Online-Wetten. Die DGOJ berichtete:

„Das Segment der Wetten weist eine Wachstumsrate von 30,99 % im Vergleich zum Vorquartal und 15,37 % im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres auf.“

Im ersten Quartal 2024 stiegen die Einnahmen der Wettanbieter auf 150,28 Millionen Euro, gegenüber 130,26 Millionen Euro im ersten Quartal 2023.

Anstieg in weiteren Glücksspielsegmenten

Auch andere Bereiche des Online-Glücksspiels verzeichneten Zuwächse. Die Einnahmen aus Online-Poker beliefen sich auf 28,45 Millionen Euro, was einem Anstieg von 3,99 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Besonders stark wuchs das Bingo-Segment mit Einnahmen von 4,19 Millionen Euro und einem Zuwachs von 24,93 % gegenüber dem ersten Quartal 2023.

Steigende Marketingausgaben

Die Glücksspielunternehmen erhöhten im ersten Quartal 2024 ihre Ausgaben für Marketing und Werbung erheblich. Insgesamt wurden 41,78 Millionen Euro für Glücksspielwerbung ausgegeben, was einem Anstieg von 22,49 % im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Die Ausgaben für Sponsoring gingen jedoch um 27,23 % auf 1,07 Millionen Euro zurück.

Zunahme aktiver Spieler

Auch die Zahl der aktiven Spieler stieg im ersten Quartal 2024 um 12,62 %. Die DGOJ registrierte 890.320 aktive Spieler, gegenüber 790.586 im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Ausblick auf die kommenden Monate

Angesichts des anhaltenden Wachstums im Online-Glücksspielmarkt können die Glücksspielanbieter in Spanien auch in den kommenden Monaten stabile Einnahmen erwarten. Die Fußball-Europameisterschaft dürfte den Online-Sportwettensektor im zweiten Quartal zusätzlich positiv beeinflussen.

Zurück zu Casino News |
226