Casino News

So profitiert Endorphina von der GIG-Partnerschaft

Die Endorphina-Casinos überraschen ihre Spieler immer wieder aufs Neue: Das aus Tschechien stammende Online-Casino begeistert seine Mitglieder regelmäßig mit Neuheiten und gehört nicht umsonst inzwischen zu den Vorreitern im Netz. Das hat auch seinen Grund: Dank der Experten aus der iGaming-Branche, mit denen die Endorphina Casinos zusammenarbeiten, entwickelt der Anbieter immer wieder neue hochwertige Spielautomaten und hat sich dadurch in den vergangenen Jahren fest auf dem Markt etabliert. Dieser Erfolg ging auch an der GIG (Gaming Innovation Group) nicht spurlos vorbei, die kürzlich eine Partnerschaft mit den Endorphina Casinos eingegangen ist.

Doch welche Veränderungen und Neuerungen bringt diese Kooperation mit sich?

Endorphina hat mitgeteilt, dass es sein Portfolio durch die Zusammenarbeit mit GIG deutlich erweitern kann. Das bereits jetzt auf internationaler Ebene agierende Entwicklerstudio erhält auf diese Weise die Möglichkeit, einen noch breiteren Markt für das iGaming zu erreichen und somit seine Reichweite insgesamt deutlich zu vergrößern. Die Endorphina Casinos haben mit diesem Schritt eine clevere Strategie ausgearbeitet: Durch die Kooperation mit GIG können neue Märkte mit großem Potenzial erschlossen und das Sortiment an hochwertigen Online-Spielautomaten auch in vielen weiteren Casinos angeboten werden.

Endorphina und die GIG-Partnerschaft: Chancen und Potenziale durch die Kooperation

Die Partnerschaft zwischen GIG und den Endorphina Casinos ermöglicht, die Angebote direkt auf der GIG-Plattform einzubinden und so verschiedenen internationalen Partnern vorzustellen. Klassische Slotgames wie Crystal Skull oder Hell Hot Dice 40 werden somit bereits in naher Zukunft zum stetig wachsenden Angebot von GIG zählen. Ebenfalls darf damit gerechnet werden, dass schon bald auch neue Games, wie das beliebte Joker Ra, mit zum Portfolio zählen.

Die Kooperation mit GIG bringt Endorphina ein gutes Stück voran, ist der iGaming-Riese immerhin auf über zehn Märkten mit internationaler Reichweite tätig. Allerdings ist die Partnerschaft nicht die erste für Endorphina: Auch in den letzten Jahren hat das Unternehmen sich bereits Zusammenschlüsse mit Partnern aus anderen Ländern entschieden, welche die virtuellen Games unter anderem nach Asien oder Afrika exportiert haben. Durch die Kooperation mit GIG haben die Endorphina Casinos es allerdings noch einmal deutlich leichter, ihre Slotgames in den unterschiedlichsten Bereichen zu integrieren. Die GIG ist unter anderem bereits in Schweden, Deutschland, Belgien, Serbien, Lettland sowie in vielen weiteren Ländern tätig – für Endorphina erschließt sich somit ein ganz neuer Markt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die beliebten Online Casinos etablieren können. Fest steht jedoch, dass vor allem die internationalen Nutzer von der wachsenden Auswahl an Slotgames profitieren werden.

Zurück zu Casino News |
1346